zum Hauptmenü oder zum Inhalt springen.

Nebenmenü

Inhalt

Gewerbegebiet Würzburg Nord

laufendAktuelle Baumaßnahmen

Die Stadt Würzburg beabsichtigt die Erschließung des Gewerbegebietes Würzburg-Nord im Stadtbezirk Versbach. Das Gebiet liegt nördlich angrenzend an die dortige Gewerbefläche der Fa. IKEA.

Alles anfallende Regenwasser ist gemäß Bebauungsplan, städtischer Entwässerungssatzung sowie geltenden wasserrechtlichen Bestimmungen auf den angeschlossenen Grundstücken und Verkehrsflächen vollständig und separat zu bewirtschaften und zu beseitigen. Das Gebiet entwässert somit im Trennsystem mit dezentraler Regenwasserbewirtschaftung.

Für die abwassertechnische Erschließung wird daher nur die Errichtung eines Schmutzwasserkanalnetzes DN 300 notwendig. Anschlusspunkt an die bestehende Kanalisation ist der Endschacht des vorhandenen Kanals in der Estenfelder Straße. 

In einem ersten Bauabschnitt erfolgt der Bau der Ortsverbindungsstraße. Um spätere Aufgrabungen zu vermeiden werden daher vorerst nur die im obigen Bild rot gekennzeichneten Kanalstrecken zusammen mit den Straßenbauarbeiten gebaut. 

In weiteren Bauabschnitten folgen danach die gelb dargestellten Kanalstrecken des Gewerbegebietes und der Ableitungskanal.

Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf ca. 700.000  Euro.

Ort der Baumaßnahme